Wandern und Mountainbike fahren auf dem Trassenwanderweg

Erleben Sie, was uns durch den Bau der Westumgehung verloren gehen würde.

Die Westumgehung B26n soll eine Bundesstraße mit zwei Fahrspuren plus einem wechselseitigem Überholstreifen werden. Sie würde eine malerische Landschaft und an vielen Stellen unberührte Natur zerstören. Um den Bürgern diese Naturzerstörung zu veranschaulichen, hat der Verein "Bürger und Kommunen gegen die Westumgehung Würzburg (B26n) e.V." einen Wanderweg entlang der geplanten Autobahntrasse markiert. Der Wanderweg beginnt in Arnstein und führt über 54 km bis zum geplanten Anschluss der Westumgehung an die A3 zwischen Waldbrunn und Mädelhofen. Bei Duttenbrunn gibt es einen Abzweig nach Mariabuchen. Hier soll ein Zubringer nach Lohr entstehen.

Wanderer werden sich wohl geeignete Etappen auswählen, um die noch unzerstörte Natur zu genießen. Die Gesamtstrecke ist eher für Mountainbiker geeignet. Trainierte Fahrer bewältigen die 54 km von Arnstein bis Uettingen in 4-5 Stunden. Dabei müssen 1000 Höhenmeter bewältigt werden.

Höhenprofil Trassenwanderweg

Kompletter Trassenwanderweg im Satellitenbild
Download als ZIP-Datei | Download als GPX-Track (Download der GPX Datei: rechte Maustaste und "Ziel speichern unter" wählen)

Trassenwanderweg Leinach-Greussenheim-Waldbrunn
Download als ZIP-Datei | Download als GPX-Track (Download der GPX Datei: rechte Maustaste und "Ziel speichern unter" wählen)

Trassenwanderweg Leinach-Buchental-Steinbach
Download als ZIP-Datei | Download als GPX-Track (Download der GPX Datei: rechte Maustaste und "Ziel speichern unter" wählen)

Trassenwanderweg Leinach-Billingshausen
Download als ZIP-Datei | Download als GPX-Track (Download der GPX Datei: rechte Maustaste und "Ziel speichern unter" wählen)

Download:Flyer-Trassenwanderweg