Bürgerversammlung zur Verkehrssituation in Billingshausen

Die Gemeinden Billingshausen und Birkenfeld veranstalten am 18.04.2018 eine Bürgerversammlung zur Verkehrssituation in den Gemeinden. Die Festhalle in Billingshausen war voll, es nahmen auch viele Birkenfelder teil. Neben dem Vertreter des staatl. Bauamtes, Herrn Dr. Michael Fuchs, hatte auch der Verein Bürgern und Kommunen gegen die B26n e.V. ein Rederecht, das von unserem stellv. Vorsitzenden Armin Beck wahrgenommen wurde. Die Darstellung von Armin Beck ist aus Sicht der Teilnehmer des Vereins sehr gut verlaufen. Vielen BürgerInnen wurde klar, dass vom staatl. Straßenbauamt und vom anwesenden Landtagsabgeordneten Thorsten Schwab (CSU) keine Hilfe bei Ortsumfahrungen für die Gemeinden zu erwarten ist. Das Straßenbauamt hat die ehemals geplanten Ortsumfahrungen aus der Planung entfernt und Thorsten Schwab hat lediglich darauf verwiesen, dass der neue Vorschlag einer Verbindungsstraße zwischen Duttenbrunn und Karbach bei Einigkeit der Gemeinden ein starker Wink ans staatl. Bauamt sei. Das staatliche Bauamt hat allerdings niedrigere Verkehrszahlen nach Fertigstellung der B26n zwischen Arnstein und Karlstadt prognostiziert und deshalb wurde der Bau von Ortsumfahrungen aus der Planung entfernt. Anwesende haben niedrigere Verkehrszahlen in den Gemeinden mit Verweis auf Navigationsgeräte und Mautpflicht auf Bundesstraßen für LKWs ab 2018 in Frage gestellt.
Der Verein (Armin) hat kritisiert, dass das Straßenbaumt mit dem Bau der B26n ohne Lösungen für die nachgelagerten Ortsdurchfahrten den zweiten Schritt vor dem ersten macht, und das es für die B26n als Westumfahrung von Würzburg keinen einzigen Sachgrund mehr gibt.
Auch der Vorsitzende der Handwerkskammer (Walter Heußlein) war anwesend und hat die negativen Aspekte einer B26n erkannt.
Die Installation von Verkehrszählern der Gemeinde Birkenfeld/Billingshausen hat sich bewährt. Die Gemeinde konnte damit nachweisen, dass die Verkehrsbelastung bei bis zu 4000 Kfz/Tag liegt.

Vom Verein werden nun weitere Informationsveranstaltungen geplant.

Zurück